Gänseessen am 16.11.2019

Wie jedes Jahr in der Woche nach St. Martin, diesjährig erstmals an einem   Samstag, in der Mittagszeit und zudem in einem anderen Restaurant, dem „Tresor“ in Oberkaufungen, fand unser traditionelles Gänseessen statt.

Trotz dieser Veränderungen gab es zunächst auf Einladung der Eheleute Helga und Horst Himmler in deren Musterhaus/Büro in Niederkaufungen einen wohlschmeckenden Glühwein sowie Plätzchen und nordhessische Ahle-Wurst-Häppchen. In einem schönen Ambiente, im Freien sowie im Haus, fanden schnell sehr nette Unterhaltungen statt. Unseren Gastgebern nochmals ein herzliches  Dankeschön.

Auch auf den obligatorischen Spaziergang musste nicht verzichtet werden. Eine größere Gruppe von den insgesamt 28 Teilnehmern unternahm einen 1-stündigen

Spaziergang durch die beiden Ortsteile Nieder- und Oberkaufungen sowie das Freizeitgebiet „Steinertsee“.

Angekommen im Restaurant „Tresor“, nach der Begrüßung der direkt angereisten WKK-Freunde, wurde an festlich gedeckten Tischen freudig auf die gebratenen Gänse, jeweils portioniert für 4 Personen, gewartet. Wir wurden nicht enttäuscht!! Das angebotene Menü war sehr schmackhaft, reichlich, sehr ansprechend angerichtet, einfach Spitze!!

Im Namen aller Anwesenden dankte Andreas Wiegand den Sprechern für die

Ausrichtung der sehr gelungenen Veranstaltung.

Die Sprecher bedankten sich beim Wirt und bei der sehr aufmerksamen Bedienung für den vorzüglichen Gänseschmaus sowie für den vorzüglichen Service.