Wirtschaftskollegium besucht das Druckhaus der HNA

Am 17.10.2019 waren mehr als 20 Mitglieder der Einladung der Sprecher des Wirtschaftskollegiums zum Besuch des Druckhauses der HNA in Kassel-Waldau gefolgt. Hier wird die HNA, die führende Tageszeitung in Nordhessen und dem südlichen Niedersachsen, gedruckt. Eine beeindruckende und hochinteressante Vortragsveranstaltung mit anschließender Führung durch das Druckhaus erwartete uns bei unserer Tageszeitung, über die wir seit vielen Jahrzehnten lokale aber auch überregionale Informationen erhalten.

Im September 1945 erstmals herausgegeben, erscheint die HNA auch heute noch in einer „papiernen“ Auflage von fast 200.000 Exemplaren. Fast 90 % davon werden im Rahmen eines Abos vertrieben. Darüber besteht seit mehr als 20 Jahren eine Online-Redaktion die uns auch im Netzt „auf dem Laufenden hält“.

Herr Herbert Siedenbiedel, seit fast vier Jahren Geschäftsführer der Dierichs-Unternehmensgruppe mit immer noch mehr als 500 Mitarbeitern, begrüßte uns und hielt noch einen spannenden und hochinformativen Vortrag zum Thema „Medien im Wandel“. Das Thema behandelnd sowohl mit einem Blick zurück als auch einen Ausblick auf das, was da in den kommenden Jahren noch an Neuem auf uns zukommt. Herr Siedenbiedel stand uns auch noch zu einer sehr angeregten Diskussion zur Verfügung.

Im Anschluss daran eine Führung durch das Druckzentrum. Aufgeteilt in zwei Gruppen wurden uns von zwei sehr kompetenten Mitarbeiterinnen die Abläufe über die Entstehung einer Tageszeitung näher gebracht. Für uns mit vielen neuen Informationen und der Erkenntnis, dass es nicht unbedingt selbst-verständlich ist, eine sehr aktuelle Tageszeitung am nächsten Morgen auf dem Kaffeetisch vorzufinden.

Zeitlich um einiges überzogen, aber mit vielen neuen Erkenntnissen „gefüttert“, konnten wir das Druckzentrum dann gegen 21 Uhr verlassen.