Besuch der Bad Hersfelder Festspiele 2019

Am 11.08.2019 waren 38 Mitglieder und Gäste der Einladung des Wirtschaftskollegiums zum Besuch der Festspiele gefolgt, auf dem Programm stand das Musical Funny Girl. Das Musical basiert auf wahren Begebenheiten im Leben von Funny Brice. Sie war eine US-amerikanische Theater- und Filmschauspielerin, die in der Zeit des 1. Weltkrieges in New York ihre Karriere begann. Es ist die Geschichte zweier Spieler: Funny, die sich im Leben kaum behaupten kann, auf der Bühne aber über sich hinauswächst und die Herzen der Zuschauer im Sturm erobert. Ihre große Liebe Nick Arnstein, der glaubt, die Anerkennung seiner Mitmenschen nur durch seinen im Glücksspiel gewonnenen Reichtum zu erhalten. Aber das Glück am Spieltisch verlässt ihn. Er verliert alles, er muss ins Gefängnis, die Ehe mit Funny zerbricht.

Funny Girl wurde 1964 in Boston uraufgeführt und 1968 mit Omar Sharif und Barbara Streisand verfilmt. Wir haben ein sehr unterhaltsames Musical erlebt. Besonders hervorzuheben ist Katharine Mehrling in ihrer Rolle als Funny, stimmgewaltig und mit einer hervorragenden schauspielerischen Leistung. Trotz wiederholtem Starkregen über lange Strecken der Vorstellung haben die Darsteller insgesamt, aber auch das Orchester, den Zuschauern ein tolles Musical geboten. Mit wiederholtem Szenenapplaus und einem lang anhaltenden Applaus zum Schluss der Vorstellung wurde der Abend in der Stiftsruine zu Bad Hersfeld gewürdigt.